Workshops und Vorträge

In meinen Workshops und Vorträgen im Bereich Gesundheit und Ressourcenstärkung rege ich als Impulsgeberin zum Nachdenken an. Auch trage ich dazu bei, Räume zu schaffen, in denen Teilnehmende ihre Potentiale entdecken und weiterentwickeln können. Zudem vermittele ich Kompetenzen, um langfristig gesund, leistungsfähig und zufrieden zu sein. Gerne komme ich mit meinen Vorträgen und Seminaren in Ihre Organisation und biete Ihnen eine individuelle Lösung an. Kontaktieren Sie mich.

Meine Haltung und Methodik in der Seminararbeit

  • Alltagstauglichkeit und individuelle Lernerfahrung fokussiere ich, indem ich die Seminarinhalte individuell auf die Anliegen der Auftraggeber und Teilnehmenden anpasse und somit den Transfer und die Nachhaltigkeit erhöhe.
  • Perspektivenwechsel nutze ich als Möglichkeit, um bekannte Situationen aus einem ganz neuen Lösungs-Licht zu sehen.
  • Die Balance zwischen fachlich fundiertem Input und Austauschraum zwischen den Teilnehmenden ist mir sehr wichtig, damit der Erfahrungsschatz und die Kompetenz für die eigene Lebenswirklichkeit der Teilnehmenden für die ganze Gruppe nutzbar wird.

Folgende Themen biete ich Ihnen als Training oder Vortrag an:

Trainings und Vorträge können in ihrer Länge individuell angepasst werden, vom einstündigen Vortrag bis zum mehrtägigen Training. Auch die Inhalte und Methodik wird individuell auf Ihre Wünsche angepasst.  Sprechen Sie mich an und wir finden eine gelungene Lösung!

Führung & Gesundheit: Mehr Energie, Motivation & Leistungsfähigkeit durch gesunde Führung

Ziele:

  • Die eigene Gesundheit als Führungskraft durch achtsame Selbstfürsorge schützen und fördern
  • Sensibilität für Überlastungs-Warnsignale im Team erhöhen und frühzeitig passend reagieren
  • Einflussmöglichkeiten auf Gesundheit der Mitarbeitenden sichtbar machen und nutzen
  • Um die Prinzipien eines gesunden Führungsstils wissen und konkrete Umsetzungsideen kennenlernen

Inhalte:

  • Zusammenhänge zwischen Leistungsfähigkeit, Gesundheit, Führungsverhalten und Teamklima verstehen – Was hält gesund? Was macht krank?
  • Belastungsfaktoren und Stresssymptome im Team erkennen und Einflussmöglichkeiten und -grenzen als Führungskraft reflektieren
  • Umgang mit eigenem Stress, Ressourcen und Gesundheitsrisiken als Führungskraft
  • Konstruktive Kommunikation mit Mitarbeitenden an Belastungsgrenzen
  • Kollegiale Unterstützung ausbauen, stressreduzierendes und entlastendes Teamklima fördern
  • Ressourcenstärkung & Wertschätzung in Kommunikation & Teamdynamik begünstigen
  • Die Bedeutung von Aufmerksamkeit, Transparenz, Verlässlichkeit, Gerechtigkeit & Loyalität nutzen
  • Anhand von konkreten Fallbeispiele die eigene Haltung und Handlung reflektieren und Umsetzungsideen fürs eigene Team ableiten

Teilnehmerstimme:

„Das Thema wird von dir nicht nur gelebt, sondern auch mit Begeistern und Enthusiasmus weitergegeben. Das ist wirklich motivierend und inspirierend. Alles, was gesagt und diskutiert wurde, fühlt sich richtig und bereichernd an. Es war eine tolle Erfahrung und ich würde an der Kursgestaltung nichts ändern. Es hatte einfach eine super Balance.“

Gesunder Schlaf - Leistungsfähig am Tag durch ausreichend Regeneration in der Nacht

Ziele:

  • Informationen über gesunden Schlaf und Schlafstörungen
  • Realistische Einschätzung der eigenen Schlafqualität
  • Schlafqualität steigern durch Veränderung von Gedanken, Verhalten und Rahmenbedingungen
  • Regeneration in der Nacht verbessern und dadurch Leistungsfähigkeit und Gesundheit am Tag langfristig stärken

Inhalte:

  • Zahlen, Daten, Fakten über Schlaf, Schlafstörungen und Schlaflosigkeit
  • Zusammenhänge zwischen Stress, Wohlbefinden und Schlaflosigkeit verstehen
  • Reflexion von eigenem Schlafverhalten sowie förderlichen und hinderlichen Mechanismen
  • Umgang mit nächtlichen Gedankenkreiseln und schlafhinderlichen Einstellungen
  • Schlaffördernde Gewohnheiten und Rahmenbedingungen etablieren
  • Schlafqualität durch Schlafhygiene und Einschlafmechanismen verbessern

Resilienz - Stärken Sie Ihre persönliche Widerstandskraft und Krisenfestigkeit

Ziele:

  • Facetten der psychischen Widerstandsfähigkeit kennenlernen und anwenden
  • Umgang mit Krisen, Herausforderungen und Stress konstruktiver gestalten
  • Resistenz und Regeneration unterstützen, um langfristig gesund und leistungsfähig zu bleiben

Inhalte:

  • Theorieimpulse, Reflexionszeit und praktische Übungen zu den verschiedenen Resilienzfacetten wie Optimismus, Selbstwert, Selbstwirksamkeit, konstruktiver Umgang mit Emotionen, Lösungsorientierung, Akzeptanz, sozialer Halt

Teilnehmerstimme:

„Super strukturiert und verständlich erläutert. Ich kann viele Ideen mit in den Alltag nehmen und bin optimistisch gestimmt, dass ich sie auch umsetzen kann. Die Trainerin ist auf alle Fragen sehr gut eingegangen und es war eine gute Abwechslung zwischen Gruppenarbeiten, Kopf frei kriegen durch frische Luft und theoretischen Inhalten. Vielen Dank für den bereichernden Tag.“

Digitalisierung und Selbststeuerung- So gestalten Sie einen gesunden Umgang mit der Informationsflut

Ziele:

  • Bewusster und selbstgesteuerter Umgang mit Smartphone, Tablet und co. – Agieren statt Reagieren
  • Eigene Ablenkungsmuster verstehen, unterbrechen und Alternativen finden
  • Individuelle Ziele fokussiert voran treiben und dazu digitale Potentiale nutzen
  • Persönliche Ressourcen in Innovation und Kreativität investieren anstatt in sozialen Netzwerken verpuffen zu lassen
  • Individuelle Balance zwischen on- und offline finden

Inhalte:

  • Bewusster und selbstgesteuerter Umgang mit Smartphone, Tablet und co. – Agieren statt Reagieren
  • Eigene Ablenkungsmuster verstehen, unterbrechen und Alternativen finden
  • Individuelle Ziele fokussiert voran treiben und dazu digitale Potentiale nutzen
  • Persönliche Ressourcen in Innovation und Kreativität investieren anstatt in sozialen Netzwerken verpuffen zu lassen
  • Individuelle Balance zwischen on- und offline finden

Teilnehmerstimme:

„Für mich war dieses Seminar sehr hilfreich. Ich konnte neue Ideen und Tipps für meinen Alltag gewinnen. Durch die vielen praktischen Übungen war das Seminar sehr kurzweilig.“

Wertschätzung & Ressourcenfokussierung als Erfolgsfaktor im Team

 

Ziele:

  • Kooperation und Kommunikation im Arbeitsalltag durch Wertschätzung und Ressourcenfokussierung verbessern
  • Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit der Teammitglieder steigern und Leistungsfähigkeit, Arbeitsengagement und Innovationskraft fördern
  • Potentiale und Ressourcen im Team sichtbar machen und gewinnbringend einsetzen
  • Selbstwertschätzung als Schlüssel für mehr Wertschätzung im Team

Inhalte:

  • Faktoren für gelingende Wertschätzung im Arbeitsalltag analysieren
  • Zusammenhänge von Selbstbewertung, Wertschätzung und Arbeitsbedingungen sowie deren Interaktion mit Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Ehrliche Wertschätzung ausdrücken und wertschätzende Haltung im Team etablieren
  • Selbstwertschätzung als Kraftquelle und Ressource im Arbeitsalltag aktivieren
  • Wertschätzender Umgang in schwierigen Situationen und herausfordernden Gesprächen
  • Rituale für eine nachhaltige Verankerung im Teamalltag planen

Von mind full zu mindfull – Achtsamkeit im Arbeitsalltag

 

Ziele:

  • Konzept der Achtsamkeit kennenlernen und im Arbeitsalltag nutzbar machen
  • Gelassenheit, Leistungsfähigkeit, Konzentration, Lebensfreude & Genuss durch Achtsamkeit aktivieren
  • Gesunden und selbstbestimmten Umgang mit Belastungen im Alltag fördern

Inhalte:

  • Definition und Geschichte der Achtsamkeit
  • Effekte von Achtsamkeit auf Gehirn, Leistungsfähigkeit und Konzentration
  • Zusammenhänge zwischen Achtsamkeit, Gesundheit und Stresserleben
  • Praktische Achtsamkeitsmeditationen für jeden Tag
  • Ideen für einen achtsamen Arbeitsalltag mit mir und anderen
  • Realistische Umsetzungsmöglichkeiten im Alltag planen

Kühler Kopf in turbulenten Zeiten - Emotionsmanagement für einen entspannten (Berufs-) Alltag

 

Ziele:

  • Die eigenen Emotionen verstehen und steuern
  • Auch in kritischen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und ausstrahlen
  • Konstruktiv mit Ärger und Wut umgehen, um weiterhin selbstgesteuert und durchdacht zu handeln und die eigenen Ziele zu erreichen

Inhalte:

  • Entstehung und Einflussfaktoren von Emotionen
  • Persönliche Trigger-Punkte identifizieren und automatische Handlungen unterbrechen
  • Negative Emotionen als wichtige Hinweisreize in die eigene Handlungssteuerung einplanen
  • Selbstregulationsstrategien, um Situationen zu entschärfen und wieder runter zu kommen
  • Achtsamkeit, Distanzierung und Perspektivwechsel als Strategien zur Förderung von Gelassenheit

Teilnehmerstimme:

„Die Referentin leitet souverän und flexibel durch den Workshop, behält die Teilnehmenden im Blick und hat die Fähigkeit positive Energien in Menschen zu aktivieren.“

Praktisches Stressmanagement für mehr Gelassenheit im (Berufs-)Alltag

Ziele:

  • Ausbau von Stärken im eigenen Stressmanagement und Erweiterung des persönlichen Bewältigungsrepertoires
  • Konstruktiven Umgang mit Stress fördern durch Strategien im instrumentellen, regenerativen und mentalen Stressmanagement
  • Mehr Entspannung und Gelassenheit im Alltag
  • In turbulenten Zeiten innere Ruhe und Selbstbestimmung behalten und wieder gewinnen

Inhalte:

  • Reflexion der individuellen Kompetenzen im Umgang mit alltäglichen Stressbelastungen
  • Instrumentelles Stressmanagement: Selbstmanagementkompetenzen stärken und Problemlösetraining
  • Mentales Stressmanagement: Eigene Denk- und Bewertungsmuster hinterfragen und förderliche Einstellungen fokussieren
  • Regeneratives Stressmanagement: Kurzpausen und Erholung und Entspannung passend gestalten

Teilnehmerstimme:

“Sehr empfehlenswerter Workshop, anschauliche und praktische Übungen, dosierter Input, fachliche Kompetenz der Seminarleitung, Übertragung von Theorie auf Praxis sehr gelungen.”

Perfektionismus, Durchhaltevermögen und Co - Gewinnbringender Umgang mit den eigenen Stressverstärkern

Ziele:

  • Entwicklung von mentalen Strategien der Stressbewältigung durch Perspektivenwechsel
  • Reflexion vom Zusammenhang von eigenen Selbstbewertungen, Bedürfnissen, Motiven, Werten und Zielen und dem persönlichen Stresserleben
  • Hinterfragen und Ausbalancieren der persönlichen Stressverstärker und Entwicklung von Stresstoleranz

Inhalte:

  • Identifikation und Analyse von persönlichen Bewertungsprozessen und Gedankenmustern, mit denen ich mich selbst unter Druck setze und die zu einer Verstärkung des Stresserlebens führen
  • Nutzen dieser Gedanken und Glaubenssätze für die eigenen Leistungsfähigkeit erkennen und einsetzen
  • Konstruktiven Umgang mit Erarbeiten und in eine gute Balance zu stressreduzierenden Gedanken bringen

Teilnehmerstimme:

„In diesem Training hatte ich die Möglichkeit, meine persönlichen Erfahrungen zum Thema Stressverstärker zu reflektieren, von Erfahrungsberichten der anderen Teilnehmer zu profitieren und Wege kennen zu lernen, um mit meinem Alltagsstress besser umzugehen. In den Inhalten habe ich mich persönlich wiedergefunden und direkt angesprochen gefühlt. Die Trainerin schaffte eine vertrauensvolle Gruppenatmosphäre, ging individuell auf die Lebenssituationen der verschiedenen Teilnehmer ein und erarbeitete gemeinsam konkrete Hilfestellungen. Das habe ich als sehr hilfreich erlebt.“

Blackout-Prophylaxe - Methoden zur Bewältigung von Auftrittsangst und Lampenfieber

Ziele:

  • Neuen Blick auf die Nützlichkeit und Funktion von Auftrittsangst und Lampenfiber vermitteln
  • Reflexion und Wertschätzung der vorhandenen eigenen Strategien und Optimierungspotentialen
  • Neue Strategien zum Umgang kennenlernen und zum praktischen Ausprobieren anregen

Inhalte:

  • Definition und Ursachen von Auftrittsangst und Lampenfieber
  • Ansatzpunkte kennenlernen und ausprobieren: Entspannungstechniken, Gedankenmuster verändern und ressourcenorientierte Aufmerksamkeitsfokussierung einüben
  • Handlungsplan zur Umsetzung im Alltag entwickeln
  • Akutstrategien bei Blackout

Teilnehmerstimme:

„Professionell, kompetent, flexibel. Das Seminar hat mich aufgebaut und mir konkrete Strategien vermittelt. Ich gehe mit viel Zuversicht nach Hause. Danke.“

Mit Willenskraft mein Ziel erreichen

Ziele:

  • Willenskraft stärken und trainieren, um nachhaltig die eigenen Ziele erfolgreich zu verfolgen
  • Selbstbestimmte Lebensgestaltung

Inhalte:

  • Vom Ziel zur Zielrepräsentation zum Lebensziel
  • Von der Entscheidung über den Handlungsplan zum Handeln
  • Am Ball bleiben: So nutzen Sie Ihre Konzentration, Motivation und Emotionen effektiv
  • Willenskraft-Training im Alltag
  • Und wenn’s mal doch nicht klappt? Positive Misserfolgsbewältigung

Teilnehmerstimme:

„Besonders gut waren die vielen praktischen Übungen und Veranschaulichung, das Ziele ausarbeiten, der Fokus auf positive Gefühle und das Eingehen auf die Wünsche der Teilnehmer.“

Zeitmanagement und Selbstorganisation

Ziele:

  • Persönliche Prioritäten und Ziele setzen und die eigene Zeitstrukturierung dadurch als sinnvoll und selbstgesteuert erleben
  • Passende Planungsinstrumente kennenlernen für eine effektive und entspannte Zeitnutzung sowie Reduktion von Zeitdruck
  • Entspannten und gelassenen Umgang mit der eigenen Zeit fördern

Inhalte:

  • Methoden zur Priorisierung und Zielsetzung kennenlernen und anwenden
  • Zeitplanung aktiv gestalten und für sich optimieren
  • Umgang mit Unterbrechungen und (inneren) Zeitdieben finden
  • Eigenen Energiehaushalt bei der Planung mit berücksichtigen

Teilnehmerstimme:

„Ich habe heute ein entspanntes Seminar besucht, in dem ich viel mitnehmen durfte. Abwechslungsreich und anschaulich, entspannte, vertrauensvolle Atmosphäre, Referentin kompetent und empathisch und ein gesundes Maß zwischen Theorie und Praxis. Es hat mich angeregt, Wege zu finden mit meiner Zeit effektiver umzugehen und somit entspannter und gelassener zu werden.“

Burn-On statt Burn-Out - Durch Ressourcenstärkung und -pflege langfristig erfolgreich und zufrieden sein

Ziele:

  • Eigene Ressourcen kennenlernen und nutzbar machen
  • Passung zwischen eigener Persönlichkeit und Umfeld erhöhen
  • Methoden zur Ressourcenstärkung kennenlernen und im Alltag einplanen

Inhalte:

  • Eigene Stärken und Schwächen reflektieren, wertschätzen und konstruktiv nutzen
  • Wertschätzung und Akzeptanz für sich selbst als Energiequelle nutzen
  • Sich klar abgrenzen und „Nein sagen“
  • Belastendes loslassen und Veränderung bewusst und aktiv angehen

Teilnehmerstimmen:

„Das Seminar war anschaulich und offen für viele Richtungen. Es gab sehr gute Beispiele für die Theorie und praktischen Übungen, auch mit Anregungen für Zuhause zum Weitermachen. Die Atmosphäre war annehmend, aufgeschlossen, freundlich und unterstützend. Das hat mir besonders gut gefallen.“

Systemische Kommunikation für den (Berufs-)Alltag

Ziele:

  • eigenes Beziehungs- und Kommunikationsverhalten kennenlernen und festgefahrene Beziehungsmuster hinterfragen
  • Inspirationen geben, um Beziehungen förderlich zu gestalten und Konfliktsituationen gewinnbringend anzugehen
  • konstruktives Miteinander im Berufsalltag, in der Partnerschaft, im Freundes- oder Familienkreis fördern

Inhalte:

  • Verschiedene Sichtweisen als wertvolle Horizonterweiterung betrachten und mit Kritik konstruktiv umgehen
  • Destruktive Kommunikationsmuster verstehen und Auswege finden
  • Perspektivenwechsel und zukunftsorientierte Fragen als Möglichkeit zur gemeinsamen Lösungsfindung nutzbar machen
  • Passende Balance zwischen eigenen und Fremdinteressen finden

Teilnehmerstimme:

„Ich habe viel über mich gelernt, verstehe meine Reaktionen jetzt besser. Ich nehme mit: Interessante und neue Fragestellungen, gute Impulse, schöne Flipcharts und ich konnte mir auch Raum für mich nehmen.“

„Ein entspanntes Seminar, in dem ich viel mitnehmen durfte. Abwechslungsreich, anschaulich, entspannte, vertrauensvolle Atmosphäre, Referentin kompetent und empathisch und ein gesundes Maß zwischen Theorie und Praxis.“

Teilnehmerstimme zum Training “Zeitmanagement und Selbstorganisation”

„Danke für die Begleitung auf meinem Trampelpfad des Lebens und allen Ideen und Anregungen. Ich bin gespannt, was sich an positiven Veränderungen ergibt.“

Teilnehmerstimme zum Training “Perfektionismus, Durchhaltevermögen und co”

„Professionell, kompetent, flexibel. Das Seminar hat mich aufgebaut und mir konkrete Strategien vermittelt. Ich gehe mit viel Zuversicht nach Hause. Danke.“

Teilnehmerstimme zum Training “Blackout-Prophylaxe”

Kontaktieren Sie mich gern zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch.